VRenaissance der Notre Dame

Das Gemeinschaftsprojekt “Eternal Notre Dame” lässt ein Stück französischer Geschichte im neuen Glanz auferstehen. Die VR-Experience ist eine Zusammenarbeit des französischen Netzbetreibers Orange, Amaclio Productions, dem Institut welches für die derzeitigen Renovierungen zuständig ist und dem Pariser Erzbistum. 

Trailer zu Eternalle Notre-Dame vom YouTube Kanal der Amaclio Productions

Notre Dame on Tour

Das immersive VR-Erlebnis führt die Besucher:innen 850 Jahre zurück zur Errichtung der Kathedrale bis hin zur gegenwärtigen Restaurierung. Somit lässt sich in insgesamt zwei Stunden Notre Dame anhand akkurater 3D-Modelle in einem völlig neuen Licht bestaunen.  

Dieses besondere Erlebnis ist zum Glück nicht nur an einen Ort gebunden, denn die VR-Technik macht es möglich Notre Dame ortsunabhängig in vollen Zügen zu entdecken. Das Event startete am 15. Jänner 2022 bei der Grande Arche im Hochhausviertel La Défense, doch das ist nur der Anfang. ,,Eternal Notre Dame’’ ist als eine Wanderausstellung aufgebaut, welche zuerst durch Paris, dann Frankreich, später Europa und danach auch durch die ganze Welt tourt. Besuchen lässt sich der virtuellen Notre Dame für preiswerte 21€ und bietet Spaß und Informationen für ungefähr 2 Stunden.

File:Notre-Dame de Paris-France.JPG - Wikimedia Commons

Abschließend kann man sagen, dass diese Art Note Dame´s Geschichte in Zeiten von Renovierungen eine spannende alternative ist. Gleichzeitig wird die Möglichkeit geboten für Menschen fernab die Toren der Kathedrale zu öffnen.

Gabriel Haumer, Oliver Kerschbaum

Bildquelle 1: https://pixabay.com/de/photos/notre-dame-paris-architektur-4132071/
Bildquelle 2: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Notre-Dame_de_Paris-France.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.