Die Virtuelle Welt heisst nun „Meta“…..

Was ist Metaverse?

Das Metavers eist ein kollektiver virtueller Raum, der durch die Konvergenz von virtuell erweiterter physischer Realität und physisch persistentem virtuellen Raum entsteht –einschließlich der Summe aller virtuellen Welten, der erweiterten Realität und des Internets.Kurz gesagt: Menschen werden in virtuellen Räumen verbunden mittels virtual und augmented reality Technologien.

Was hat Metaverse mit Facebook zu tun?

Mark Zuckerberg sagt, das Metaverse ist das nächste große Ding im Internet. Dem entsprechend werde Facebook in Zukunft kein Social Media Unternehmen mehr sein, sondern ein Metaverse Unternehmen.Er sagt:

„Das Metaverse ist nicht mehr nur das Internet auf das man drauf schaut. Man nimmt daran Teil, bewegt sich darin.“

https://www.computerworld.com/article/3637952/will-zuckerbergs-metaverse-change-everything.html

Das Thema spielt auch schon länger in bestimmten Szenen eine große Rolle. Gerade junge Leute und Gamer beschäftigen die Themen AR (Augmented Reality) und VR (Virtual Reality) verknüpft mit virtuellen, digitalen Gütern – z.B. auch auf der Blockchain als NFTs – schon lange. Durch spezielleBrillen begeben sie sich in virtuelle Welten.Und genau das kann jetzt Mainstream werden -und auch ganz anders daherkommen: Die Facebook-Plattform hat so viele Unternehmen weltweit großgemacht –jetzt nutzen sie ihre eigene Power, um ihr neuerworbenes Wissen mit der Zeit wachsen zu lassen und zu realisieren.Aber wichtig zu verstehen ist, dass Metaverse nichts ist, was nur Facebook für sich beansprucht oder kontrollieren wird. Warum? Die ultimative Eigenschaft des Metaverse ist die Dezentralität. Sprich, es wirdnicht einen, zwei oder drei große Plattformen geben wie Amazon, Google oder Facebook, die den Markt kontrollieren. Dieses neue virtuelle Universum funktioniert dezentral und jeder kann sich im Prinzip mit jedem in dieser virtuellen Welt vernetzen und sichdarin bewegen. Im Prinzip kann jeder von uns neue Welten und Räume erschaffen. Jeder Mensch kann mit seinem Avatar beispielsweise selbst entscheiden, in welche Welt, in welchen Raum, in welche Umgebung, in welche soziale Interaktion er sich begibt und mit welchen anderen Menschen oder Avataren er sich trifft. Das komplett unabhängig von den Plattformen der großen Tech-Unternehmen.Das Ganze kann immer Peer-to-Peer stattfinden, ohne irgendetwas oder irgendwen –ohne einen Intermediär dazwischen. Du und ich, wir könnten direkt miteinander in diesem Metaverse kommunizieren, interagieren, uns treffen. Und hier kommt das nächste zentrale Thema ins Spiel: die Blockchain, welche aus der Kryptowährung schon bekannt ist. Diese ermöglicht uns selbst über unsere eigenen Daten zu verfügen.

Metaverse – noch ein Klang aus der Zukunft, jedoch schon so real

Bestimmt werden sich im Zusammenhang mit dem Metaverse viele neue Produkte entwickeln, von denen wir jetzt noch gar nichts ahnen. Wer hätte vor 20 Jahren gewusst was Social Media ist oder was ein Smartphone alles möglich macht? Ein dezentral organisiertes Metaverse kann der gesamten Menschheit gehören. Wir können gespannt sein, was sich da in den nächsten Jahren und Jahrzehnten so entwickelt. Eines ist sicher: Das ist die neue Entwicklungsstufe des Internets – Web 3.0.Angefangen hat die ganze Entwicklung mit dem Internet 1.0. Da haben wirnur aus dem Screen heraus konsumiert. Wir sind auf Webseiten gesurft, haben uns Kontaktdaten rausgesucht und wenn es hochkam, habenwir vielleicht mal in irgendwelchen Chats vorbeigeschaut. Das Web 2.0, das war die ganze Social-Media-und Mobile-Revolution. Hier bewegen wir uns auf zentralisierten Internet-und Social-Media-Plattformen. Allen voran Facebook, Google, Amazon etc. Auf diesen Plattformen sind wir meist mobil mit dem Handy unterwegs. Wir schauen aber weiterhin auf das Internet drauf, also auf den Computer-oder Handy-Screen.Und jetzt kommt die Version 3.0: Das Metaverse. Dabei werden wir Teil des Internets, wir sind im Internet drinnen. Das ist das neue Internet, verschiedene virtuelle Universen, diverse Räume und unsere virtuellen Handlungen.

Das ist unsere Zukunft!

(Antonia Voytanik / Angela Wagner)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.